Terminabsprache: 0731 45046 Rezepttelefon Anfahrt Sprechzeiten
Terminabsprache: 0731 45046 Rezepttelefon Anfahrt Sprechzeiten

Spezialsprechstunden

Nach den Vorstellungen der Krankenkassen läuft eine Kassenarztpraxis in 5 Minuten Schritten. So zumindest stellt man sich das vor. Leider sind wir Menschen ziemlich kompliziert aufgebaut.
Die Vorstellung wäre "praktisch" ; eine Erkrankung in eine Schublade stecken zu können und dann alle Patienten nach gleichem Schema behandeln zu können... Das würde die Arbeit eines Arztes erheblich vereinfachen.

Dem ist aber nicht so !

Je schwerer chronisch krank ein Patient ist, desto aufwändiger und komplizierter ist in der Regel seine Krankheitsvorgeschichte. Kleine scheinbar wenig wichtige Details können von größter Bedeutung sein. Dies aufzuarbeiten ist ein gefürchteter Zeitfresser !
Die Zusammenschau aller Befunde und deren Bedeutung für den Patienten kann durchaus länger als eine Stunde dauern !

Aus einer aufwändigen Beratung und Untersuchung ergeben sich dann oftmals gezielte Behandlungsansätze, die deutliche Linderung oder Heilung verschaffen können.
Wir berücksichten dabei ein breites Spektrum von Regulationsmedizinischen Techniken, beziehen auch Stellung gegenüber einer manchmal eher zu "forschen" Schulmedizinischen Vorgehensweise (z.B.: Frühzeitiger Gelenkersatz, Aggressive Rheumatherapie etc.) ohne gleich sinnvolle Schulmedizinische Therapieansätze als Ganzes zu verteufeln.

Wir bieten die Spezialsprechstunden privatärztlich an. In der Regel sind mindestens 30 Min einzuplanen.
Häufige Themen weswegen wir aufgesucht werden:
Schwere chronische Krankheiten, Allergien, Reizdarmsyndrom, Schmerzsyndrome jeglicher Art, Chronische Gelenk, oder Rückenbeschwerden, Abwehrschwäche, begleitende Biologische Krebstherapie, Narbenentstörung, Migräne, Entgiftung, Schwermetallbelastung, bei Verdacht auf chronische Infekte wie z.B.: Borreliose und weitere zumeist komplexere Krankheitsbilder.

Weisen Sie unser Team bei der Terminvereinbarung ausdrücklich auf den Wunsch einer Spezialsprechstunde hin.
Es wird grundsätzlich dabei ein Zeitfenster von 30Min eingeplant.

Helfen Sie uns diese Zeit möglichst effizient zu gestalten:
Bringen Sie alle wichtigen Arztbefunde, Röntgenbilder zum Termin mit.
Machen Sie sich einige Tage vorher Gedanken, wie die Erkrankung /Störung begonnen hat, ggf. schreiben sie es in zeitlicher Reihenfolge auf. Erwähnen Sie auch vermeitlich Unwichtiges und vermerken Sie alle Vorerkrankungen, Operationen, schwerere Krankheiten im zeitlichen Verlauf.
Seien Sie lieber "zu" gründlich...
Sind Zahnprobleme vorhanden, oder gab es früher Zahnprobleme ? Bitten Sie ihren Zahnarzt um kurzzeitiges Überlassen der aktuellsten Röntgenbilder von den Zähnen.